28. Juni 2021

„Du Flo, sag mal, was hältst Du denn eigentlich von dem ganzen Hype rund um Rolex und weitere bekannte Uhrenmarken?“. Eine Frage, die ich so oder so ähnlich regelmäßig gestellt bekomme, sei es persönlich oder aber auf Instagram, Youtube oder weiteren Kanälen. Heute möchte ich Euch darauf gerne eine Antwort geben, auch wenn das Thema an und für sich sicherlich nicht ganz so einfach ist…

Konkret ist es doch so, dass der Uhrenmarkt mit all seinen großen wie auch kleinen Marken einfach riesig und quasi unüberschaubar ist. Man wird es nie schaffen, auch nur ansatzweise alle Marken weltweit zu kennen und muss deswegen regelmäßig Abstriche machen. Dies bedeutet, dass nahezu jeder Uhrenfan früher oder später auf einen anderen Teil des Uhrenmarktes legt und somit im Umkehrschluss auf einen anderen großen Teil eben dieses Marktes verzichtet. Der/die eine möchte möglichst viel Prestige beim Uhrenkauf und dem Tragen einer Uhr, andere wiederum suchen ausgefallene Uhren, welche einfach nur aus Spaß ohne Hintergedanken gekauft werden und wieder andere Käuferinnen und Käufer erwerben Uhren einzig und allein als Investmentpiece mit dem Gedanken der Wertsteigerung. Nichts davon ist nun per se verwerflich und jede einzelne Herangehensweise hat durchaus ihre Berechtigung. Mit persönlich geht es bei Uhren jedoch vor allem um Leidenschaft.

Rolex GMT Master II "Pepsi"

Eine Rolex GMT Master II „Pepsi“. Eines der beliebtesten Uhrenmodelle überhaupt.

Ich brenne für diese kleinen Zeitmesser am Handgelenk und verbinde jede Menge Emotionen mit Armbanduhren. Es ist einfach toll, verschiedenste Uhren und ihre Geschichte kennenzulernen, vollkommen egal, ob mit oder ohne Prestige und Werterhalt. Es gab definitiv auch eine Phase in meinem Sammlerleben, in der ich vermehrt Wert auf Prestige gelegt habe und in der es mir wichtig war, dass die Uhren auch von anderen Menschen als tolle, wertige Uhren wahrgenommen und erkannt werden. Diese Eigenschaft ist in meinen Augen solange unproblematisch, wie es nicht in Angeberei ausartet. Doch ich habe selber irgendwann gemerkt, dass ich mich und meinen Uhrenhorizont mit dieser Einstellung sehr limitiere, so dass viele Uhren wegfallen, die mir optisch wie technisch eigentlich gefallen, aber wo es eben einfach an Prestige gefehlt hat.

Fachbuch
Vom Profi lernen

Bald erwartet Euch an dieser Stelle mein eigenes Fachbuch rund um den Uhrenkosmos. Egal ob Ihr neu im Hobby oder bereits länger den Uhren verfallen seid, Ihr könnt gespannt bleiben!

Zifferblatt der Lucky8-2 von Alexander Shorokhoff

Das Modell Lucky 8-2 von Alexander Shorokhoff. Eine Uhr, welche untergehen würde, wenn man sich nur an Hypemodellen orientiert. Wäre doch schade, oder!?

Genau das ist der Punkt, warum ich so sehr gehypte Uhrenmodelle und Marken in der Regel doch eher kritisch sehe. Die Uhren an und für sich sind zwar in der Regel hochwertige schöne Luxusuhren, doch werden diese von vielen Trägerinnen und Trägern zu absoluten Statussymbolen erklärt, so dass neben dem reinen Prestige das eigentliche Interesse für Uhren nahezu komplett auf der Strecke bleibt. Auch der Blick für andere schöne Uhrenmodelle unbekannterer Marken bleibt auf diese Art und Weise gänzlich verschlossen. Diejenigen unter uns, die sich dann aus purer Leidenschaft mal eines der beliebten Modelle holen wollen, bleiben leider regelmäßig hinter den „Investoren“ und „Prestigeträgerinnen/-trägern“ zurück und haben kaum eine realistische Chance auf die Traumuhr zum Listenpreis. Diesen Punkt kreide ich an und das finde ich sehr sehr schade! Unter anderem diese Tatsache hat mich persönlich zum Umdenken angeregt und den Fokus meines Kanals geprägt, welcher nunmehr verstärkt bei kleineren eher unbekannteren Marken liegt. Klar, auch ich sehe und zeige Euch gerne eine Rolex Daytona oder eine Patek Philippe Nautilus, aber auch wenn diese Uhren allgegenwärtig und im Mainstream überproportional bekannt sind, so repräsentieren sie eben doch nur einen kleinen Teil unserer großen bunten Uhrenwelt.

Das soll es nun gewesen sein mit meinem kurzen Beitrag zum Thema Hypeuhren und meiner Meinung zu diesem interessanten und vielschichtigen Thema. Ich hoffe, der Beitrag hat Euch gefallen!

Macht es gut, bis bald 🙂

Euer Florian

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

0